Willkommen
Besichtigung
Kompakt/Hygieneplan
Preise, Verfügbar?
Anreise
Umgebung
Hindelang Plus
Kontakt, Impressum
Fotoalbum
Bilder unserer Gäste
UNSERE WOHNUNG AUF EINEN BLICK:
Apartment mit 33 Quadratmetern Größe mit zwei Schrankbetten und einer Schlafcouch
Nichtraucher
Kostenlose Tiefgarage
Keine Haustiere
Voll möblierter Balkon
Badezimmer mit Dusche und WC
Ausstattung: Die Küche verfügt über Herd, Mikrowelle, Kühlschrank mit ***Gefrierfach, Raclettegerät, Toaster, Eierkocher, Sandwichtoaster, Kaffeemaschine. Ferner stehen Bügelbrett, Bügeleisen, Waschmaschine und Trockner (gegen Gebühr) zur Verfügung.
Wohnbereich: Leseecke, großes Flachbildfernsehgerät (Kabelanschluss), DVD-Player, HiFi-Anlage mit CD-Player.
Zur Wohnanlage gehört eine Sauna und ein Fitnessraum.
Im Keller können Fahrräder, Dachgepäckträger oder Skiausrüstungen abgestellt werden.
Noch ein Hinweis: Der Tiefgaragen-Einstellplatz ist für Autos mit einer Höhe von über 1,50 Meter nicht geeignet.









 

Hygienekonzept:

Grundsätzliches: Auf die Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 Metern ist im allgemein zugänglichen Bereich des Sonnenparks (Treppenhäuser, Waschküche, Abstellräume) zu achten. Daher wird auch empfohlen, in diesen Bereichen den Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Sauna sowie der Fitness-Bereich sind geschlossen.

Reinigung: Vor der Ankunft neuer Gäste wird die Wohnung gründlich gereinigt. Dazu wird Haushaltsreiniger und/oder Desinfektionsmittel verwendet. Flächen wie Tische, Küche oder Ablagen werden mit Desinfektionsmittel behandelt. Besonders intensiv sind auch das Bad, die Türklinken, Fenstergriffe, Bettrahmen und Lichtschalter sowie die Elektro-Küchengeräte wie Wasserkocher, Toaster, Kaffeemaschine, Kühlschrank und nicht zuletzt die Fernbedienungen zu reinigen. Für jeden neuen Gast liegen unbenutzte Spültücher und/oder Spülschwämme bereit. Die Trockentücher und Bettwäsche, die unter Benutzung von Einmalhandschuhen aufgezogen wird, wurde zuvor bei mindestens 60 Grad gewaschen. Vor dem Empfang der Gäste wurde die Wohnung gründlich gelüftet.

Die Inhalte der Gäste-Info-Mappe sind auf ein Mindestmaß zu reduzieren, die Klarsichthüllen werden vor jedem Gästwechsel desinfiziert. Weiteres Info-Material ist auf ein Mindestmaß zu reduzieren und wird ebenfalls vor jedem Gästewechsel desinfiziert. (Hinweis: Umfangreiches Info-Material liegt kostenlos an der Gästeinformation im Kurhaus aus.)

Check-In: Beim Empfang der Gäste ist der Kontakt zwischen Gastgeber und Gäste auf ein Mindestmaß zu beschränken. Der Gastgeber trägt eine Mund-Nasen-Maske. Der Meldeschein wurde bereits vor Ankunft der Gäste ausgestellt, der Gast unterschreibt mit seinem eigenen Kugelschreiber. Ansonsten wird der Kugelschreiber anschließend desinfiziert. Die Gäste erhalten die Gästekarten, die zuvor desinfiziert wurden. Auch die Wohnungsschlüssel, die den Gästen übergeben werden, wurden desinfiziert. Der Gast wird darüber informiert, dass sich im Eingangsbereich der Wohnung Desinfektionsmittel befindet, dass jeweils beim Betreten der Wohnung genutzt werden soll.

Während des Aufenthalts: Es wird empfohlen, die Wohnung regelmäßig gut zu lüften. Jeweils beim Betreten der Wohnung sollten die Hände desinfiziert werden. Die konsequente Umsetzung der Händehygiene gilt als die wirksamste Maßnahme gegen die Übertragung von Krankheitserregern auf Oberflächen. Den Gästen steht ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung. Falls die Mieter der Ferienwohnung andere Gäste empfangen, sind die Besuchstermine und Kontaktdaten (Telefonnummer) zu notieren, um die Kontakte im Bedarfsfall nachvollziehen zu können.

Abreise: Um den Kontakt des Imbergblick-Teams mit der gebrauchten Bett- und Küchenwäsche auf ein Mindestmaß zu reduzieren, werden die Gäste gebeten, die gebrauchten Handtücher, Küchentücher und die benutzte Bettwäsche vor der Abreise im Bad zu deponieren. Insbesondere die Müllbehälter, in denen sich auch gebrauchte Hygieneartikel befinden, müssen vom Gast über den Restmüll entsorgt werden.

Corona-Verdacht: Sollte ein Corona-Verdachtsfall auftreten, ist das Gesundheitsamt im Landratsamt Sonthofen (Hotline: 08321/612-100) zu informieren.


Irmi und Werner Storksberger, Hülsberger Straße 16, 59387 Ascheberg | storksberger@t-online.de